ICANN holt Meinung von 50 Nationen zu gTLDs ein

Posted in: Domainnamen at 21/11/2012 18:40

Die ICANN wird mit Vertretern von rund 50 Ländern einige der dieses Jahr beantragten gTLDs diskutieren. Die Mitglieder des Government Advisory Committee können dann Stellung beziehen, welche der 1930 Anträge sie als obszön, verwirrend oder auch einfach nicht ausreichend spezifisch einstufen.

Bis zum Annahmeschluss im Juni hatte die ICANN allein über 350 Millionen Dollar an Gebühren für gTLD-Anträge eingenommen. Unter anderem gingen Anträge von Google auf .google, .docs und .lol sowie von Amazon auf .hot, .zero und .circle ein - unter zahlreichen anderen. Umstritten sind beispielsweise die gTLDs .gay, dem sich Saudi-Arabien widersetzt, oder auch .church.
http://www.zdnet.de/88132684/icann-holt-meinung-von-50-nationen-zu-gtlds-ein/

Read more now


Registrar Solutions