Dem Web gehen die Adressen aus

Posted in: Domainnamen at 23/07/2010 15:14

Ohne Kennzeichen darf der Pkw nicht auf die Straße und ohne IP-Adresse der PC nicht ins Web. Doch was, wenn alle Adressen vergeben sind?

Dem Internet droht ein Wachstumsstillstand. Innerhalb der kommenden zwölf Monate wird der Vorrat an IP-Adressen endgültig aufgebraucht sein. Verantwortlich dafür ist das jahrelange Festhalten am veralteten IPv4-Protokoll, das durch seine 32-Bit-Ausrichtung nur knapp über vier Mrd. IP-Adressen bietet. Gerade einmal 234 Mio. Adressen sollen derzeit noch verfügbar sein, wie auch ein Twitter-Counter (siehe Link) eindrucksvoll zeigt.

"Seit Jahren mahnen Experten zum Umstieg auf das neue IPv6-Protokoll. In der Realität geht der Traffic diesbezüglich aber immer noch gegen null", analysiert Nic.at-Geschäftsführer Richard Wein. Den verschleppten Umstieg erklärt sich Wein mit dem fehlenden wirtschaftlichen Druck. "Da derzeit noch IP-Adressen zur Verfügung stehen und alles wie gehabt funktioniert, sehen alle Beteiligten keinen Grund, in die neue Technologie zu investieren."
http://kurier.at/techno/2018700.php

Read more now


Registrar Solutions